Erklärung zur Barrierefreiheit

 

Wir bemühen uns, diesen Webauftritt barrierefrei zu machen. Die Erklärung zur Barrierefreiheit wird im Bremischen Behindertengleichstellungsgesetz verlangt. Die technischen Anforderungen zur Barrierefreiheit ergeben sich aus der BITV 2.0.

Diese Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit gilt für den unter www.weltfrauentag-bremen.de veröffentlichten Webauftritt der Bremischen Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau (ZGF).

Wie barrierefrei ist das Angebot?

Dieses Angebot ist nur teilweise barrierefrei. Es werden nur teilweise die Anforderungen der BITV 2.0 erfüllt.

Die Überprüfung der Einhaltung der Anforderungen beruht auf einer am 4.März 2021 durchgeführten Selbstbewertung.

Welche Bereiche sind nicht barrierefrei?

Diese Bereiche sind aus folgenden Gründen nicht barrierefrei:

Unvereinbarkeit mit BITV 2.0

Teilbereiche, die nicht oder noch nicht barrierefrei sind:

  1. Barriere: Tastaturfokus nicht sichtbar
    1. Beschreibung

Eine Steuerung der Website über die Tastatur ist zwar möglich, allerdings fehlt eine Anzeige, an welcher Stelle der Navigation sich der Nutzer befindet

  1. Maßnahmen

Bei der nächsten technischen Überarbeitung der Website wird diese Funktion nachgebessert

  1. Barriere: Darstellungsfehler bei der Tastaturbedienung
    1. Beschreibung

Bei der Bedienung der Website über die Tastatur werden einige Bilder und Textfelder angeschnitten

  1. Maßnahmen
    Bei der nächsten technischen Überarbeitung der Website werden die Darstellungsfehler bei der Tastaturbedienung ergänzt
  1. Barriere: Übersetzung in leichte Sprache sowie Gebärdensprache nicht vorhanden
    1. Beschreibung
      Bisher fehlt eine Übersetzung in leichte Sprache sowie in Gebärdensprache
    2. Maßnahmen
      Beide Übersetzungen sind geplant, die Umsetzung wird noch Zeit in Anspruch nehmen

 

Wann wurde die Erklärung zur Barrierefreiheit erstellt?

Diese Erklärung wurde am 4. März 2021 erstellt bzw. überarbeitet.

Möchten Sie Barrieren melden? (Feedback-Möglichkeit)

Wir möchten unser Angebot gerne weiter verbessern. Teilen Sie uns Ihre Probleme und Fragen zur digitalen Barrierefreiheit gerne mit:

Susanne Gieffers
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 421 361 6050
presse[ät]frauen.bremen.de

 

Kontakt zur Zentralstelle für barrierefreie Informationstechnik

Falls Ihre Kontaktaufnahme mit der öffentlichen Stelle nicht erfolgreich war, können Sie sich an die Zentralstelle für barrierefreie Informationstechnik wenden. Diese bietet auch weitere Informationen zur Durchsetzung.