Internationaler Frauentag im Land Bremen:

Die Veranstaltungen auf einen Blick!

Der Internationale Frauentag macht weltweit auf die Rechte von Frauen aufmerksam. Auch im Land Bremen laden Einrichtungen, Initiativen und

Frauenverbände zu Veranstaltungen in den Wochen rund um den 8. März ein. Was wann wo in Bremen und Bremerhaven läuft, erfahrt ihr hier.

parallax background

Zentrale Veranstaltungen am 8. März

18.02.2020
9:30 - 11:00
Erfolgreich Wiedereinsteigen
Nach der Familienphase zurück in den Beruf? Eine gute Idee - Verwirklichen Sie sie jetzt! Silke Steckel, Beauftragte für Chancengleichheit bei der Agentur für Arbeit, informiert.

Bremen 
18.02.2020
19:30 - 21:30
Let's talk about Sex & Arbeit
"Let's talk" will Sexualität besprechbar machen, zusammen mit euch. Lasst uns reden!

Bremen
20.02.2020
19:00 - 21:00
Stressing is Caring?! Workshop über Arbeitsbedingungen und Löhne in der Sorgearbeit
Niedrige Löhne, geringe Personalschlüssel, eine hohe emotionale und körperliche Arbeitsbelastung, Zeitdruck, unbezahlte Mehrarbeit – Selbstverständlichkeiten für viele der Beschäftigten im „Care-Sektor“. Warum sind die Arbeitsbedingungen so? Am Beispiel des Pflege- und Gesundheitssektors, insbesondere der Situation im Krankenhaus, wollen wir dieser Frage nachgehen. Ein Workshop mit Diskussion und Inputs.

Bremen
20.02.2020
20:00 - 21:30
Nana kriegt keine Pocken / Theater am Goetheplatz
Junge Frauen wie Zolas Nana aber gehen unter. Virginie Despentes hingegen gesteht ihrer Protagonistin aus dem Roman „Pauline und Claudine“  ein vorläufiges Happy End mit geliebtem Partner und finanziellem Erfolg zu. Despentes’ Sprachgewalt spiegelt LA FLEUR in Choreografien wider: Ihre Thesen zu Feminismus und sexueller Gewalt werden mit den biografischen Erfahrungen der Gruppenmitglieder in diesem Stück auf ihr Potenzial abgeklopft und zur Disposition gestellt.

Bremen
22.02.2020
20:00 - 21:30
Nana kriegt keine Pocken / Theater am Goetheplatz
„Nichts gibt den jungen Leuten mehr Mut als die Liebe.“ (Émile Zola) — Junge Frauen wie Zolas Nana aber gehen unter. Virginie Despentes gesteht ihrer Protagonistin aus dem Roman „Pauline und Claudine“ hingegen ein vorläufiges Happy End mit geliebtem Partner und finanziellem Erfolg zu. Despentes’ Sprachgewalt spiegelt LA FLEUR in Choreografien wider: Ihre Thesen zu Feminismus und sexueller Gewalt werden mit den biografischen Erfahrungen der Gruppenmitglieder in diesem Stück auf ihr Potenzial abgeklopft und zur Disposition gestellt.

Bremen
23.02.2020
18:30 - 20:00
Nana kriegt keine Pocken / Theater am Goetheplatz
„Nichts gibt den jungen Leuten mehr Mut als die Liebe.“ (Émile Zola) — Junge Frauen wie Zolas Nana aber gehen unter. Virginie Despentes gesteht ihrer Protagonistin aus dem Roman „Pauline und Claudine“ hingegen ein vorläufiges Happy End mit geliebtem Partner und finanziellem Erfolg zu. Despentes’ Sprachgewalt spiegelt LA FLEUR in Choreografien wider: Ihre Thesen zu Feminismus und sexueller Gewalt werden mit den biografischen Erfahrungen der Gruppenmitglieder in diesem Stück auf ihr Potenzial abgeklopft und zur Disposition gestellt.

Bremen
25.02.2020
9:00 - 12:00
Umgang mit Bewerbungsabsagen: Nicht verzweifeln trotz Misserfolg
Workshop mit Anika Mencl und Tanja Schroeter

Bremen 
25.02.2020
19:00 - 21:00
»Mein Bauch gehört mir?« – Workshop zu Reproduktiven Rechten und Bevölkerungspolitik
Schwangerschaftsabbruch ist in Deutschland noch immer nur unter bestimmten Bedingungen straffrei, also generell strafbar. Aber warum will der Staat eigentlich manche Schwangerschaftsabbrüche so massiv erschweren, und andere weniger? Warum sind weibliche* Körper, Familie und Gesundheit so wichtige politische Kampffelder? Ein Workshop des Frauen*Streikbündnis.

Bremen
28.02.2020 - 19.03.2020
Ganztägig
Mentoringprogramm der SPD-Fraktion für Frauen
Frauen, macht Politik! Dazu ruft die SPD-Bürgerschaftsfraktion auf und bietet ein Mentoringprogramm an. Erfahrene Politikerinnengeben ihr Wissen weiter an Frauen, die sich engagieren möchten.

Bremen
29.02.2020
9:00 - 18:00
SCHÖNE(S) EUROPA - Kreativworkshop
Zum 25. Mal werden Frauen aufgerufen, sich zu einem brisanten Thema zum Internationalen Frauentag künstlerisch zu äußern.

Bremen
parallax background

Die Monatsübersicht

<< Feb 2020 >>
MDMDFSS
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1