Gewalt gegen Frauen – Ursachen verstehen. Präventiv handeln. Unterstützung bieten.

Veranstaltende: Bremer Volkshochschule

Von der Belästigung über die Bedrohung bis zu körperlicher, sexualisierter oder psychischer Gewalt – zahlreiche Frauen in Deutschland sind unterschiedlichen Formen der Gewalt ausgesetzt. Gewalt an Frauen ist die häufigste Menschenrechtsverletzung, sowohl bei uns als auch weltweit. Wir beschäftigen uns mit Ursachen und gesamtgesellschaftlicher Verantwortung, mit Auswirkungen und eigenen Handlungsmöglichkeiten und wollen schauen, wie es zu dieser Gewalt kommt, welche Formen es gibt, welche Hilfsangebote vorhanden sind und warum es z.B. so schwer ist, gewalttätige Partner zu verlassen. Trotz der Emotionalität und Ernsthaftigkeit wollen wir dennoch versuchen, uns angstfrei auf unterschiedlicher Weise diesem Thema zu nähern.

Weitere Informationen finden Sie hier

Datum: 20.4 – 22.04.2022

Uhrzeit: jeweils 9 – 14 Uhr

Veranstaltungsort: VHS im Bamberger, Raum 307, Faulenstraße 69, Bremen (barrierefrei)

Kosten: 54 €, ermäßigt 37 €

Eine Anmeldung ist erforderlich: 0421/361-12345 oder https://www.vhs-bremen.de/veranstaltungen/kurs/221M10-005